Somatic movement workshop with Anna Prokofjeva, 1.07.2017, 13.00-17.30

Running is healthy, walking is easy. Correct walking is a great workout.

We do our first steps in early childhood, but we are learning to walk later by copying movements from our surrounding while growing up. It is a surprise for many that we do not know how to walk, therefore do not know how to run. Many chronic pains, unsatisfactory sport performance, difficulties in walking are related to the fact that we do not know how to walk.

This somatic movement workshop will open for you a simple but important mechanism of walking and running. We will learn more about muscular structure, and anatomical chains.

Simple and easy exercises will help you to achieve better performance not only in running but also workout, training, dance and even yoga.

Qigong mit Meister ZHANG Yuxuan am 13. und 15. Dezember 2016

Qigong

hat den Effekt, Körper und Wohlbefinden innerlich wie äußerlich zu regenerieren. Es kultiviert die Energie des Körpers mittels simpler Bewegungen, Atemtechnik, und mentaler Gelassenheit. Eine regelmäßige Praxis führt zum Abbau von Stress und Anspannung, Entschlackung und Stärkung des Körpers, sowie mentale Klarheit und Konzentration.

Meister ZHANG Yuxuan

ist der leitende Ausbilder der ‚Milun School of Traditional Kungfu‘ in Peking und Shanghai. Er wird im Sita Tara zu Gast sein, um uns Qigong von Grund auf zu vermitteln. Neben einer Einführung in die chinesische Philosophie und Meridian-Lehre, die hinter der Praxis von Qigong steht, vermittelt Meister Zhang in seinen Kurseinheiten Qigong Sets zum Mitnehmen und Weiterüben. Qigong als sog. „chinesisches Yoga” vertieft die eigene Körperwahrnehmung und bereichert damit nicht nur das Ausüben anderer Bewegungsformen, z.B. weitere Formen von Yoga, sondern auch Gesundheit und Balance im Leben.

Zum ersten Mal in Berlin Denis Saenchkovskij

In der theoretisch-praktischen Seminarreihe „Yoga des Körpers und des Bewusstseins“ erwarten Euch neue und einzigartige Inhalte zur Asana- und Pranayamapraxis.

Das Wahrheitsmandala zu persönlichen Themen Rituelle Struktur zum freien und bezeugten Ausdruck unserer Emotionen

8. April, 20-22 Uhr

Partnerschaft, Kinder, Familie, Beruf und nicht zuletzt wir selbst – alle sind immer wieder Quelle aufschäumender Gefühle. Wenn wir vor Freude sprudeln, gefällt uns das… und was ist mit unserer Wut, der Trauer, unseren Ängsten, der Scham und der Ohnmacht? Mit denen ist es oft schwieriger umzugehen. Gerade im Alltag, eingebunden in Pflichten, denen wir nachkommen müssen und Beziehungen, die wir nicht verletzen wollen.

Workshop für Eltern, Erzieher und alle anderen, die im engen Kontakt mit Kindern stehen

9. und 10. April, jeweils 10-17 Uhr

Unsere Kinder – ganz eigene, wunderbare Wesen! Und – oft Spiegel von Themen, die wir als ungelöste Dinge in uns tragen. Was für eine Chance! Das Thema ist entstanden aus der Erfahrung, daß wir als Eltern auf manche Verhaltensweisen unserer Kinder emotional viel stärker reagieren als auf andere und daß sich die Situation oft spürbar entspannt, wenn wir dem nachgehen was uns da so trifft.