Kakaozeremonie & Kirtan zum Vollmond – „Herbe Note trifft süße Töne“

Wenn ein schamanisches Ritual auf alte indische Gesänge trifft, kann nur das Beste dabei rauskommen!

Kakaozeremonien wurden schon damals von den Mayas zelebriert, um Blockaden zu lösen und um sich selbst zu mehr Klarheit und Selbstbestimmung zu verhelfen. Denn die Kakaobohne führt uns tief in unsere Herzen und hilft uns, in die innere Landschaft unserer Wünsche und Träume einzutauchen. In gemütlichem Kreise lassen wir dabei von Altem los und laden frische Inspiration in unser Leben ein.

Wann: Samstag 31.10. um 18:00 – 21:00 Uhr

Voranmeldung unter: paulinefseifert@yahoo.com

Mit gestärkten Herzen geben wir uns sanften Tönen alter indischer Mantren hin, welche von Gitarrenmusik begleitet werden. Im alten Indien wurden diese Gesangsabende „Kirtan“ genannt, was so viel wie „wiederholen“ bedeutet. Sie gehören zur yogischen Tradition. Immer wieder lassen wir die gleichen Melodien erklingen, die uns langsam in einen ruhevollen und harmonischen Zustand der Glückseligkeit versetzen.

Sei dabei und lass dich auf eine von Kakaoduft und Tönen begleitete Reise zu dir selbst ein!

Zeremonienleiter: Pauline & Marlene

Preis: 33 EUR p.P.