Eine Meditationsreise durch alle Sinne

Bei vielen Meditationen geht es um Wahrnehmung. Die Wahrnehmung des Körpers. Die Wahrnehmung des Atems. Wahrnehmung von Geräuschen.  Die Wahrnehmung der Umgebung. Andere Meditationen nutzen sensorische Wahrnehmungen um einen meditativen Zustand herbeizuführen. Visualisierungen lassen Bilder vor dem inneren Auge entstehen, versetzen den Meditierenden an einen anderen Ort, in eine andere Zeit.

Wann: Samstag 07.11. um 10:00 — 14:00 Uhr 

Voranmeldung unter: m4jaeger@gmail.com | 0163 45 99 615

Bei diesem Tag der Meditationen wollen wir uns gemeinsam mit der meditativen Wahrnehmung unserer Umgebung befassen. Bei mehreren Meditationen mit kurzen Unterbrechungen zum Austausch der Erfahrungen werden wir üben die Sinneswahrnehmungen zu beobachten, uns mit meditativer Wahrnehmung beschäftigen, vergangene Sinneswahrnehmungen in uns wieder erstehen zu lassen und unsere Sinne zu nutzen um bei Visualisierungen tiefer in den Meditationszustand einzusteigen.

Info: Bitte bequeme Kleidung und bei Bedarf etwas zu essen für die kurze Mittagspause mitbringen. Meditationskissen und Decken sind vorhanden. In anbetracht der aktuellen Situation ist die Teilnehmerzahl begrenzt.

Meditationsleiter: Dr. Matthias Jäger

Preis: 32 € p.P.